Fotoseminar Architekturfotografie

Architekturfotografie

Das Kunstmuseum Bonn

22. Oktober 2016, 13:00 – 22:00 Uhr

Tagesseminar

Moderne Architektur ist oft auffällig und imposant, nicht zuletzt, weil Materialien wie Stahlträger, Spannbeton und Glas konstruktive Lösungen ermöglichen, die früher nicht realisiert werden konnten.

Das Kunstmuseum Bonn von Axel Schultes ist der wichtigste Museumsneubau nach 1945. Das Gebäude ist ebenso eindrucksvoll wie seine Lichtkonzeption. „Wie durch eine Gießkanne fließt das Licht in die Räume“.
Die Architektur hat das Museum international bekannt gemacht. Im Zusammenspiel mit dem Bau von Gustav Peichl, der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, verlangen diese ungewöhnlichen, originellen Gebäude vom Fotografen eine ebenso einfallsreiche Aufnahmetechnik.

In einem kurzen theoretischen Teil dieses Foto-Workshops werden folgende Themen behandelt:

  • Bewußtes Einsetzen der Wechselobjektive zur Bildgestaltung
  • Richtige Belichtung, mittleres Grau
  • Bildaufbau
  • Weissabgleich
  • Nachtaufnahmen

In dem anschließenden praktischen Teil werden unter fotografischer Anleitung diese Gebäude der Museumsmeile von außen fotografiert und mit einem Stativ Innenaufnahmen vom Kunstmuseum gemacht. Stative kommen dann auch in der blauen Stunde und bei den Nachtaufnahmen zum Einsatz.

Kosten für den Kursus:

EUR 125,00 zzgl. Eintritt ins Museum
min. 5 Teilnehmer

Ja, ich melde mich an

Unterichtsort:

Kunstmuseum Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn

Leistungen:

  • Seminarleitung
  • Fotogenehmigung innen
    (für private Nutzung)

Bringe bitte mit:

  • Kamera DSLR oder Bridgekamera
  • Objektive mit verschiedenen Brennweiten
  • Stativ
  • Spass an der Fotografie und gute Laune

Teilnehmer-Stimmen

“….Wenn man erst einmal intensiv mit dem Thema Architekturfotografie konfrontiert wird merkt man, wie man relativ schnell einen Blick für Formen und Motive bekommt. Das Kunstmuseum bietet dafür eine herrliche Kulisse.” Réne S.

“….vielen Dank für das lehrreiche Architekturseminar in Bonn in sehr angenehmer Atmosphäre” Ekkehard. S.